Schutzdienst

Montags ab ca. 19:00 h, Samstags ab ca. 17:00 h

Info und Anmeldung bei der Sportwartin Ilona Barz Tel. 0151 27593149

oder der 1. Vorsitzenden Monika Rummel Tel. 0170 7337053

Der Schutzdienst ist die Königsdisziplin der Arbeit mit dem Hund.

 

Hier wird kein Hund "scharf gemacht"!

Hier wird kein Hund gequält oder geschlagen!

 

Der Hund darf hier seinen Trieb, Beute zu machen, aber nur in Kombination mit absolutem Gehorsam, ausleben. Es gibt Regeln für das "Beutespiel", die der Hund einzuhalten lernt.

Schutzdienst ist nicht für alle Hunde geeignet, Vorraussetzung ist ein ausgeprägter Spieltrieb.

So ein Hund ist mit Freude bei der Arbeit und verläßt den Platz stolz mit der Beute.

Die Beute ist Beißleder, Beißwurst, Beißkissen oder Beißarm, je nach Ausbildungsstand.

 

Diese Arbeit mit dem Hund setzt einen verantwortungsbewußten Halter und einen qualifizierten Schutzdienst-Ausbilder, der sehr viel Feingefühl für die Hunde haben muß, voraus.

 

 

Wir freuen uns, mit Max Franz einen qualifizieren Schutzdiensthelfer vorstellen zu können.

Geprägt durch eigene Hunde und seine unvergleichliche Art, sich auf jeden Hund einstellen zu können, ist er eine Bereicherung für unsere OG.

Es sind alle Hunde willkommen, die Spaß an dieser Arbeit haben.

 

Hier ein paar Impressionen aus dem Schutzdienst.

Wer an weiterführenden Informationen über den Schutzdienst interessiert ist -

schaut einmal in die PDF-Datei zu diesem Thema.

Download
Schutzdienst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 70.3 KB